SCHIMMEL GUTACHTER


Bei Schimmel im Haus oder in der Wohnung, insbesondere bei Schimmel in der Mietwohnung stellt sich die Frage nach der Ursache. Führte falsches Lüften oder zu weniges Heizen zur Schimmelbildung oder ist der Schimmelbefall bautechnisch zu begründen?

Zur Rechtslage:
Jeder Vermieter ist verpflichtet, das Haus oder die Wohnung in eindwandfreiem Zustand zu überlassen. Auf Problemzonen sollte unbefingt hingewiesen werden. Ebenso sollte der Vermieter Hinweise zum richtigen Heiz- und Lüftungsverhalten geben, um einer Schimmelbildung vorzubeugen. Der Mieter wiederum ist verpflichtet, ordnungsgemäß zu Heizen und zu Lüften.
Kommt es nun zur Schimmelbildung und der Mieter ist der Ansicht, dass Baumängel die Ursache hierfür sind, so wird er in den meisten Fällen eine Mietmängelanzeige beim Vermieter machen und eine Frist zur Beseitigung der Schimmel-Schäden setzen (meist einhergehend mit der Ankündigung einer Mietminderung).
Der Vermieter muss nun reagieren. Entweder sieht er sich den Schaden selbst an oder er beauftragt gleich einen Schimmel-Gutachter. In vielen Fällen ist der Vermieter der Ansicht, dass nicht situationsbedingtes Heizen oder Lüften zur Schimmelbildung geführt hat - und das oft mit Recht! Er wird dann den Mieter auffordern, die Schimmel-Schäden zu beseitigen und die Mietminderung zurückweisen. Ist das Verhältnis zum Mieter bereits gestört, so folgt dann oft auch die Androhung der Kündigung!

Kommt es zu keiner Einigung zwischen Mieter und Vermieter, so kann ein Schimmel Gutachter bzw. ein Schimmel-Sachverständiger zu Rate gezogen werden.

Hier finden Sie qualifizierte Gutachter und Sachverständige.




Gutachter Andreas Euler

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger bei der Handwerkskammer Rhein Main & EU. zert. Sachverständiger für Schimmel in Innenräumen.
Zur Website

InnoProtect

Zertifiziertes Sachverständigenbüro für Schäden in der thermischen Bauphysik und die Erkennung, Bewertung sowie Sanierung von Schimmelpilzschäden in Innenräumen.
Zur Website