SCHWARZER SCHIMMEL


Schwarzer Schimmel im Haus oder in der Wohnung ist nicht selten und immer ein Alarm-Signal! Es gibt verschiedene Schimmelpilzarten mit schwarzer Farbe, z.B. Aspergillus niger oder Stachybotrys. Schwarzer Schimmel kann gefährliche Toxine bilden und stellt somit wie viele andere Schimmelarten eine Gefahr für die Gesundheit dar.



In der Industrie nutzt man den Schimmelpilz Aspergillus niger übrigens zur Herstellung von Zitronensäure. Diese wird in vielen Reinigungsmittel eingesetzt und eignet sich auch hervorragend zum Entkalken. In vielen Lebensmitteln ist ebenfalls Zitronensäure enthalten, so z.B. in Getränken.

Die Schimmelpilze der Gattung Aspergillus zählen dennoch zu den gefährlichsten Schimmelarten. Sämtlicher Schimmelbefall ist daher gründlich zu entfernen! Fragen Sie am besten einen Fachbetrieb. Auch bei wenig Schimmelbefall ist die Entfernung nicht ungefährlich. Wenn Sie den Schimmel selber entfernen wollen, arbeiten Sie dabei unbedingt mit einem geeigneten Mundschutz und mit Handschuhen. Der Schimmel muss rückstandslos beseitigt werden.

Mittel zum Schimmel entfernen



Schwarzer Schimmel